5 Insidertipps für die optimale Nutzung kurzfristiger Aufgaben

Von Amy Miller, Manager, US Internal Communications, Bayer US

Ich werde nie vergessen, mit einem New Yorker Taxi den West Side Highway hochzufahren und zu beobachten, wie die Gebäude vorbeifliegen, wie ich in einem Film über mein eigenes Leben war. Später am Samstag wachte ich alleine in einem anderen Land auf und sprach nicht mehr als fünf Wörter der Sprache. Dann zog ich mich an und ging am Montag zur Arbeit. Ich war aufgeregt, ein wenig verängstigt und stolz auf mich, dass ich eine Chance für einen internationalen Einsatz ergriffen habe.

Während meiner 10-jährigen Karriere bei Bayer im Bereich Kommunikation hatte ich die Möglichkeit, zwei kurzfristige Aufträge (STAs) zu erledigen. eine in Deutschland im Jahr 2016 und eine in unserem Crop Science-Geschäft in Raleigh, NC, an dem ich noch arbeite.

Spoiler-Alarm: Wenn STAs einen Fanclub hätten, wäre ich der Präsident. Warum? Mit einem Wort: Wachstum. Sie wachsen auf persönlicher Ebene enorm, Ihr Gastgeberteam wächst, weil es eine andere Perspektive erlernt, und das Team, aus dem Sie gekommen sind, wächst, weil Sie ein neues Objektiv mit nach Hause nehmen.

Amy radelt am Rhein entlang

Hier sind fünf Insidertipps aus meinen Erfahrungen.

Es ist wie ein neuer Job. Klar, es ist das gleiche Unternehmen, aber es ist ein völlig anderes Team, eine andere Teamdynamik, verschiedene Führungskräfte, ein anderer Chef und eine andere Bürokultur. Seien Sie darauf vorbereitet, das Gefühl zu haben, einen neuen Job zu beginnen, sich erneut zu beweisen, sich zurückzulehnen und zuzuhören und herauszufinden, wie Sie sich am besten in der Umgebung zurechtfinden, bevor Sie einsteigen . Mit dieser Mentalität umzugehen und ein wenig Geduld mit sich selbst zu haben, hilft Ihnen, sich auf den Erfolg vorzubereiten.

Es ist eine emotionale Reise, und das ist in Ordnung. Umarme es. Sie befinden sich an einem neuen Ort, vielleicht sogar in einem Land, in dem Sie noch nie zuvor waren. Sie wissen nicht, wie man einige alltägliche Dinge im Leben und bei der Arbeit erledigt, wie das Kaufen eines Bahntickets oder das Zuordnen zu einem Drucker. Es wird dich manchmal dumm fühlen lassen. Durchsetzen. Diese Gefühle sind kurzfristig und das Erfolgserlebnis wird es wert sein.

Versuchen Sie, die kulturellen Unterschiede zu lernen, bevor Sie gehen. Informieren Sie sich vor Reiseantritt über die kulturellen Unterschiede in Ihrem Heimatland oder in einem anderen Teil der Welt. Wenn Sie vertrauenswürdige Kollegen haben, fragen Sie diese nach den Unterschieden. Dies hilft Ihnen, ungewollte Fehltritte zu vermeiden, und wenn Sie wissen, was Sie erwartet, können Sie die Unsicherheit verringern.

Köln, Deutschland, wo Amy während ihrer STA blieb

Es wird deine Perspektive für immer verändern. Eine Meile in fremden Schuhen zu laufen, wird einige Ihrer Perspektiven auf den Kopf stellen, und das ist eine großartige Sache. Sie werden es mitnehmen. Sie erhalten eine weitere Linse, mit der Sie Entscheidungen treffen und schwierige Probleme durchdenken können. Wenn Sie die anstrengenden Kämpfe eines anderen Teams miterleben, erhalten Sie auch Einfühlungsvermögen und Verständnis dafür, wie Sie engere Beziehungen aufbauen und Ihre zukünftigen Interaktionen erfolgreicher gestalten können, wenn Sie zu Hause sind.

Es wird es wert sein. Eines Tages wirst du an deinem Kaffeetisch sitzen und nachdenken, für dich selbst lächeln und einen leuchtenden Blog über deine Reisen schreiben. Okay, vielleicht ist das ein bisschen spezifisch, aber du siehst meinen Standpunkt. Es ist eine große Welt. erforsche es. In der Perspektive liegt die Kraft. Erhalten Sie es. Teilen Sie es reichlich. Und viel Spaß auf dem Weg.