20 Spots für Remote Worker, die sich mit Latte und Laptop auskennen

Nach sechseinhalb Jahren in der postsekundären Ausbildung, sechs Jahren in einem Großraumunternehmen und fast einem Jahr als Fernarbeiter fand ich, dass mein am häufigsten besuchter Ort zum Lesen, Lernen, Brainstorming und Arbeiten ein Café ist. Zwischen ungefähr 35 Städten in 20 US-Bundesstaaten (und gezählt), egal ob geschäftlich oder privat, ist meine häufigste erste Station ein Café.

Anfang dieses Jahres schrieb ich darüber, warum Remote Working mein erster Schritt in Richtung Lifestyle-Innovation wurde. Und ich sprach darüber, wie als Anfänger in der Fernarbeit verschiedene Umgebungen Inspiration und Produktivität zu fördern schienen und wie das Arbeiten überall dort, wo WLAN und ein Sitz verfügbar waren, schnell zu meiner neuen Normalität wurde.

Ein Coffeeshop war früher mein Zwischenstopp für eine Tasse Kaffee oder Tee am Morgen, bevor ich ins Büro ging. Heutzutage ist es oft das Büro, in dem ich voraussichtlich zwischen 15 und 18 Stunden pro Woche arbeiten werde.

Geständnis: Ich liebe Tee mehr als Kaffee. Aber beide sind großartig, um die Stunden zu füllen, bis es akzeptabel ist, Wein zu trinken.

Haben Sie Tage, an denen Sie Ihre Motivations-Mantras ausgesprochen haben, Ihre Brain Food-Wiedergabeliste auf Spotify haben und sich mit Ihrem Geschäft beschäftigen und Ihre Aufgaben erledigen? Aber haben Sie auch Tage, an denen Sie die gleichen 80 Internet-Tabs stundenlang geöffnet hatten und das Zählen von Grashalmen faszinierender klingt als Ihre aktuelle Aufgabenliste?

Da Remote-Mitarbeiter die meiste Zeit in physischer Isolation von Kollegen und professionellen Netzwerken verbringen, wird häufig ein erhöhtes Selbstbewusstsein und letztendlich ein gutes Verständnis für unsere jeweiligen Arbeitsstile entwickelt. Im Nachdenken habe ich festgestellt, dass ich für meine Stimmung und Umgebung besonders empfänglich bin und dass ich die unterschiedlichen Arbeitstage als Reaktion auf diese Stimmungen und Umgebungen steuern muss.

(vor dem Sugar Hill Cafe - Harlem, New York)

Für die meisten Fachleute ist die Arbeit das, was getan werden muss, bevor das Leben für den Tag beginnt (ehrlich gesagt, die Nacht). Für viele entlegene Mitarbeiter ist diese Linie unscharf, und das aus gutem Grund, weil wir die einmalige Gelegenheit erhalten haben, Arbeit in unseren Lebensstil zu integrieren.

Coffeeshops bieten ein Erlebnis, das ihre Werbetafeln an der Straße so schwer zu vermitteln versuchen. Und da Schriftsteller, Künstler und andere kreative Köpfe in der Regel Zuflucht gesucht haben, ist zu erwähnen, dass sie in der Lage sind, diese Mischung aus Arbeit und Lifestyle (über stabiles WLAN) zu fördern.

Wenn Sie also eine Menge in verschiedenen Vorwahlen haben (ich spreche von Arbeit), sind hier meine 20 besten Coffeeshops im ganzen Land, die einen Besuch wert sind. Lass mich deine Favoriten wissen!

  1. Morgan Library Cafe - New York, NY
  2. Das Lagerhaus - Jersey City, NJ
  3. La Colombe - Philadelphia, PA
  4. Straßencafé - Boston, MA
  5. Tryst - Washington, DC
  6. Trinosophes - Detroit, MI
  7. Nicht nur Kaffee - Charlotte, NC
  8. Panther Coffee - Miami, FL
  9. Octane Coffee - Atlanta, GA
  10. Galerie Espresso - Savannah, GA
  11. HiVolt Coffee - New Orleans, LA
  12. Hero Coffee Bar - Chicago, IL
  13. Buzzmill - Austin, TX
  14. Weekend Coffee - Dallas, TX
  15. Carbon Beverage Cafe - Denver, CO
  16. Hersteller und Sucher Coffee - Las Vegas, NV
  17. Hive - Oakland, CA.
  18. Sightglass Coffee - San Francisco, CA.
  19. Wanderlust Cafe - Los Angeles, CA.
  20. Moniker General - San Diego, CA.